Gadgets:

World of Warcraft - Offizielles Kochbuch

Lebensgroßer Triceratops

Heiße Nummern

Totenkopf Kohle

Ja, wir stammen vom Affen ab

Ein weiterer Beweis dafür ::P:

|
|
BadGood
+19
Loading...
|
12.08.11

23 Kommentare zu "Ja, wir stammen vom Affen ab"

  1. Avatar
    K10N  schrieb vor  9 Jahren
    0

    eine schelle mit der rückhand und sie ist ruhig :evilgrin:

    0
  2. Avatar
    Miri  schrieb vor  9 Jahren
    0

    ommfg, da muss aber einiges bei der erziehung falsch gelaufen sein.

    0
  3. Avatar
    RiVi  schrieb vor  9 Jahren
    0

    oh man fettes kind halts maul……eltern FAIL

    0
  4. Avatar
    AmonAmarth  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Erziehung? Sieht für mich stark nach antiautoritären Eltern aus — läuft meist auf gar keine Erziehung hinaus.

    Einmal links-rechts und sie wird es sich später zweimal überlegen, ob sie ein solches Theater erneut aufführen will.

    0
  5. Avatar
    LuXoR  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Klarer Fall: Werbefilm für Empfängnisverhütung ::(:

    0
  6. Avatar
    Jonny  schrieb vor  9 Jahren
    0

    @ Luxor
    :D:D:D Haha sehr gute Idee :O_O:

    0
  7. Avatar
    Wiscy  schrieb vor  9 Jahren
    0

    meine mutter hätte gesagt: „hör auf zu heulen, sonst geb ich dir nen grund!“

    0
  8. Avatar
    das Internet  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Jemand sollte ihr ’ne Schelle verpassen!

    0
  9. Avatar
    Hirn von kack  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Tja kondome schützen vor sowas !! mann lernt nie aus ^^

    0
  10. Avatar
    KeinPlan  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Meine Mum hat das immer folgenermaßen geregelt: Sie ging einfach weg. Um nicht allein zu sein musste man ihr dann zwangsläufig folgen.

    0
  11. Avatar
    MagicRabbit  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Wie gut, dass ihr keine Kinder habt O_o

    0
  12. Avatar
    Gobi  schrieb vor  9 Jahren
    0

    dragostea din tei… kewl^^

    0
  13. Avatar
    blabla  schrieb vor  9 Jahren
    0

    boa ich hasse kinder -.-

    0
  14. Avatar
    fizziebubbele  schrieb vor  9 Jahren
    0

    wer auf die „konversation“ hört kann verstehen, dass das fette Kind ihren Vater sucht und jetz IN EINEM ANFALL EVOLUTIONGEZEICHNETTER RAGE VOLLKOMMEN AM TRIPPEN IST

    0
  15. Avatar
    Wobo  schrieb vor  9 Jahren
    0

    wo ist das denn bitte nen beweis für die abstammung von affen du homo? das is nen beweis dafür das man seinen kindern net alles in arsch blasen soll was se wollen

    0
  16. Avatar
    ani  schrieb vor  9 Jahren
    0

    hat meiner meinung nach nix mit erzieheung zu tun! iKinder sind eben kinder!wenn die eltern einem nicht zu hören dann machen die es eben auf diese weise,aus der hoffnung das einer zuhört…

    0
  17. Avatar
    tron-X  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Kinder schlagen ist auch Kindesmisshandlung!
    Und hat nichts mit Erziehung zu tun! Leute die ihre Kinder schlagen sind genau so Hirnamputiert, wie diejenigen die ihre Kinder ̶f̶̶i̶̶c̶̶k̶ missbrauchen! Genau das Selbe!
    Das gezeigte Kind ist einfach nicht erzogen worden! Wahrscheinlich nur Mittel zum Zweck, nach dem Motto : „Seht her, ich kann Kinder machen!“
    Wie primitiv muss man sein, wenn man seine Probleme nur mit Gewalt lösen kann??
    Man, man , man :ahhh:

    0
  18. Avatar
    NathCim  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Hrm, ich muss sagen, ich hab in meiner Kindheit auch ab und an die ein oder andere Schelle kassiert. Mehr als insgesamt 5 in meinem ganzen Leben warens sicher nicht, war auch nicht ‚das Gesicht blutig schlagen‘ oder ähnliches. Aber ein aufweckender Klaps auf die Wange ist kein Schlagen >.> Es zeigt Grenzen auf, wenn das Kind gegen einen anschreit. Trotzdem ist aus mir kein gewaltätiger, gesellschaftsunfähiger Mensch geworden.
    Regt mal ab.. es geht nicht ums Kinder verprügeln..

    0
  19. Avatar
    zinox  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Richtig! Mal eine „watsch´n“ ist nicht gleich verprügeln und/oder misshandeln! Das hat noch keinen geschadet. Im Gegensatz zu dieser Antiautoritären Erziehungsversuchen — das kann ja nur schief gehen…

    0
  20. Avatar
    tron-X  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Jegwelche Art von Gewalt ist nichts weiter als eine Form mangelnder Intelligenz!
    Und eine „Watschn“ ist Gewalt!
    Aber niemand kann was für Gehirnamputierte verschissene Eltern!! ::/:

    0
  21. Avatar
    NaiLya  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Die Mutter hat dem Kind was versprochen und hällt es nicht ein. Brauch sie sich nicht wundern. Kinder schreien und weinen nicht ohne Grund. Die Mutter brauch nä kräftige Schelle.

    0
  22. Avatar
    Molotow  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Wenn ein Watschn zum Grenzen aufzeigen Gewalt ist, dann ist ein freundschaftlicher Klaps, der sich in der Stärke schließlich nicht vom Watschn unterscheidet ebenfalls. Denkt mal darüber nach und dämmt eure Aggressionen gegen eure Freunde ein, ihr Helden!

    0
  23. Avatar
    Corny  schrieb vor  6 Jahren
    0

    Wie meine Tante immer sagt: „Erziehung ist Glückssache“ ::DD:
    Aber mal im ernst, Kinder die so dermaßen austicken haben einfach nur schlechte Eltern, die keine Grenzen setzen könne und ihr Kind nur verhätscheln. Kinder müssen auch lernen dass es gewisse Dinge nicht gibt.
    Im Psycho-Unterricht nannte man sowas Frustrationstolleranz, d.h. Kinder „lernen“ Frustration (=etwas nicht bekommen).
    Wenn die Eltern sowas nicht beibringen können, selbst Schuld! Jeder erzieht sich seine eigenen Tyrannen.
    Ich hab selbst nen 3-jährigen Sohn, und der macht sowas definitiv nicht. Wenn dann ist er mal bockig, lässt sich aber wieder ablenken und bockt sich auch wieder aus.
    Ist alles nur ne Sache der konsequenten Erziehung und des Lernens! ;)

    0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:xD: :red: :puke: :o_O: :nom: :love: :lol: :heul: :evil: :;): ::|: ::P: ::O: ::DD: ::/: ::): ::(: :8):