Gadgets:

HopfenHöhle - Outdoor Erdloch Bierkühler

Kaley Cuoco 2015

Kochendes Wasser bei -30°C

In die Luft werfen und erstaunt sein ::):

|
6
|
BadGood
+21
Loading...
|
19.01.11

6 Kommentare zu "Kochendes Wasser bei -30°C"

  1. frau koma  schrieb vor  9 Jahren
    0

    funktioniert aber nur mit kochendem/sehr heißem wasser, wenn es kalt oder auch nur auf zimmertemperatur wäre würds nich klappen. hat dafür jemand ne erklärung? (hab sie vergessen)

    0
  2. Gobi  schrieb vor  9 Jahren
    0
  3. schlaumeier  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Weil das heiße Wasser Verdampft :xD: was kalten Wasser eben nicht tut ::(:

    Um das ganze einfach auszudrücken :;):

    0
  4. Hamster  schrieb vor  9 Jahren
    0

    der effekt ist einfach. dadurch, dass es in die luft geworfen wird, wird das wasser verteilt, reaktionsoberfläche wird schnell viel größer und dadurch kann die temperatur entweichen. aber wieso das so cool weiß wird, hm zu wenig wissen

    0
  5. nicht mal wiki klicken  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Naja… da muss man wirklich nicht wiki anklicken.

    wie Hamster schon geschrieben. Kochendes Wasser = Atome bewegen sich schnell… viel oberfläche … gibt wärme sehr schnell ab und die atome sind zu langsam um sich wieder zu binden und scho hat man gefrorene tröpfchen.

    0
  6. Maniac  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Hängt vllt auch mit dem erhöhten Sauerstoff anteil zusammen welches Warmes bzw. Heißes Wasser aufweist. Das würde auch erklären warum es immer heißt man solle Eiswürfel mit Warmen und Kalten Wasser machen damit es schneller gefriert.

    0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:xD: :red: :puke: :o_O: :nom: :love: :lol: :heul: :evil: :;): ::|: ::P: ::O: ::DD: ::/: ::): ::(: :8):