Gadgets:

Der etwas andere Schlagring

Dinner Is Coming

Geschlechtskrankheiten Ausmalen & Entspannen

6 Kommentare zu "Ludwig van Beethoven – Fünte Symphonie"

  1. Analdin  schrieb vor  7 Jahren
    0

    Tre chic…

    0
  2. Benni  schrieb vor  7 Jahren
    0

    Schade, dass der überwiegende Teil der heutigen Musiker zu sowas nicht mehr fähig ist. Das ist doch ein etwas anderes Kaliber als baby, baby, baby uuuuh …

    0
  3. Nick170488  schrieb vor  7 Jahren
    0

    Benni schrieb:

    Schade, dass der überwiegende Teil der heutigen Musiker zu sowas nicht mehr fähig ist. Das ist doch ein etwas anderes Kaliber als baby, baby, baby uuuuh …

    Definitiv!!!

    0
  4. zonix  schrieb vor  7 Jahren
    0

    Damals gab es aber auch noch keine Pornos im Internet. Weißt du, wieviel Zeit man damals dadurch mehr hatte? Gerade zum Beispiel bei Wagner kann man seinen Samenstau quasi hören.

    0
  5. Homer  schrieb vor  7 Jahren
    0

    saxonophooon…

    0
  6. Xaxxes  schrieb vor  7 Jahren
    0

    Na, also die Möglichkeit auf einen schnellen „Erguss“ ist heute natürlich wesentlich größer, aber Masturbation sollte es schon, seit es die ersten Menschenaffen gab, geben und das funktioniert auch mit der reinen Vorstellungskraft. Von daher glaube ich weniger, dass irgendein Mann damals mal an Samenstau litt, ausser natürlich er wurde rund um die Uhr bewacht/beobachtet. Sollten aber die allerwenigsten.
    Aber zum Video: Grandios!

    0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:xD: :red: :puke: :o_O: :nom: :love: :lol: :heul: :evil: :;): ::|: ::P: ::O: ::DD: ::/: ::): ::(: :8):