Gadgets:

Magnetische Flüssigkeit

Sieht schon ziemlich cool aus :;):

|
13
|
BadGood
+50
Loading...
|
08.11.11

13 Kommentare zu "Magnetische Flüssigkeit"

  1. Avatar
    HamburgerJung13  schrieb vor  10 Jahren
    0

    haben will wo kann man das kaufen geld spielt keine rolle,bitte tipp abgeben wenn jemand was weiß!!!!sdanke

    0
  2. Avatar
    Bartuck  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Das sind Ferrofluide, also flüssiges Eisen. Das wird zur Zeit in Ferraris, bei der Nasa und die US Airforce nutzt diese Flüssigkeit um ihre Flieger unsichtbar auf dem Radar werden zu lassen ;) Du wirst es wohl kaum bekommen.

    0
  3. Avatar
    laero  schrieb vor  10 Jahren
    0

    @HamburgerJung13:

    Such doch einfach mal auf youtube nach „Ferrofluid“!
    Gibt genug Anleitungen zur mehr oder weniger einfachen Herstellung von solchen Fluiden!

    @Bartuck:

    Ich muss dich leider berichtigen, Ferrofluide sind kein flüssiges Eisen, sondern in einer Trägerflüssigkeit (gerne Öl) gelöste feste, aber nur nanometergroße, magnetische Partikel.

    0
  4. Avatar
    Elion  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Natürlich kann man das kaufen.
    1 Liter ca. 180 Euro.
    Hab ich grad erst für ein Projekt in der Ausbildung bestellt.

    0
  5. Avatar
    Name (benötigt)  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Einfach mal googlen bzw. ebayen. Gibts 30 ml dazu Glas Petrieschale + Piepette für 23,99 €.

    0
  6. Avatar
    tron-X  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Bartuck : Fail ! ::DD:

    0
  7. Avatar
    me  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Toner mit Speiseöl verrühren

    0
  8. Avatar
    Daniel  schrieb vor  10 Jahren
    0

    @bartuk: ferrofluid heißt nicht flüssiges eisen, sondern nur dass es eine flüssigkeit mit ferromagnetischen eigenschaften ist. kann man entweder a) leicht selbst herstellen oder b) teurer irgendwo kaufen.. und das zeug wird bei der nasa oder airforce haupsächlich in dichtungen benutzt

    0
  9. Avatar
    Kotzkrücke  schrieb vor  10 Jahren
    0

    das gab’s schonmal

    0
  10. Avatar
    HACB  schrieb vor  10 Jahren
    0

    @ me
    „Klugscheißen an“
    Du meinst wahrscheinlich „Entwickler mit Speiseöl verrühren“ dass ist nämlich der Träger des Toners um es aufs Papier zu bringen und dieser ist hoch-magnetisch.
    „Klugscheißen aus“^^

    0
  11. Avatar
    dcr  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Ferrofluid ist bei http://www.supermagnete.ch erhältlich :xD:
    Wünsche viel spass

    0
  12. Avatar
     schrieb vor  10 Jahren
    0

    Schwarzer Druckertoner besteht im wesentlichen aus Ferriten(modifizierte Eisenpartikel-> Wikipedia), da die auf den Magnetischen Träger Reagieren (eisen/magnete.. Klingelts?!).
    Wer kein plan hat wie ein Laserdrucker funktioniert sollte die klappe halten.. das Trägermaterial ist nämlich heutzutage ein Feststoff.

    0
  13. Avatar
    hihi  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Labert doch nicht, das ist der T 1000! ::DD:

    0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:xD: :red: :puke: :o_O: :nom: :love: :lol: :heul: :evil: :;): ::|: ::P: ::O: ::DD: ::/: ::): ::(: :8):