Gadgets:

Rettung in letzter Sekunde

Da hat einer aber noch Glück gehabt!

|
13
|
BadGood
+65
Loading...
|
27.09.11

13 Kommentare zu "Rettung in letzter Sekunde"

  1. Avatar
    Wobo  schrieb vor  10 Jahren
    0

    oha

    0
  2. Avatar
    Test  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Ironie wäre wenn die beiden jetzt der Zug aus der Gegenrichtung erwischt hätte ::DD:

    0
  3. Avatar
    Speedskull  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Sind die irgendwie alle dumm…. als würe ein 180 Tonnen Zug einen Bremsweg von 6 Metern haben wenn sie ihre dämlichen Ärmchen in die Luft Strecken. Und der Retter war schon sehr gechillt wie er heldenhaft rübergeschländert ist.

    0
  4. Avatar
    Pingu  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Dazu sag ich nur: o_O

    0
  5. Avatar
    bully  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Weiss ja net wie die Bahn angetrieben wird…. Aber ein sprung ins Gleisbett einer Ubahn , hätte für beide tötlich enden können. Und ich meine nicht , das sie vom Zug erfasst worden währen…

    0
  6. Avatar
    Achwas  schrieb vor  10 Jahren
    0

    aber wie gemütlich der da auch hingeht und den so langsam wegzieht :D

    0
  7. Avatar
    GabberDuDe  schrieb vor  10 Jahren
    0

    bist ja ein brain bully. aber die meisten neuen stromschienen an der seite sind geschützt, das man nicht sofort dran kommt. aber vorher versichern sollte man sich schon, sonst wird man auch noch zu einem grillhähnchen

    0
  8. Avatar
    ani  schrieb vor  10 Jahren
    0

    ich hätte den liegen lassen xD..selber schuld wenn man in seinem suff nicht klarkommt…vieleicht wollte er es auch so und lag deswegen noch da rum so lange….wer weiß…

    0
  9. Avatar
    Dommsau  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Dem dürfte es beim Sturz auf die Schiene die Hüfte oder das Rückgrat zerlegt haben.

    0
  10. Avatar
    Mister.Mc  schrieb vor  10 Jahren
    0

    Aber nur einer von so vielen leuten hilft, und die anderen stehen da und winken dem zug ::(:

    0
  11. Avatar
    Wobo  schrieb vor  10 Jahren
    0

    ja genau richtig reagiert eig: nie auf die gleise gehen haben se letztens auch bei rtl gezeigt, zur nächsten notrufzentrale schreiten und signal abgeben dann den zugführer möglichst gut und frühzeitig warnen. sich selbst nicht auch noch in gefahr bringen ist die beste hilfe

    0
  12. Avatar
    Forest  schrieb vor  10 Jahren
    0

    um überhaupt einzugreifen,wenn man in der gruppe ist,ist gar nicht so leicht!sowas nennt man gruppenzwang!wenn einer was tut,machens die anderen nach!und in solch einer situation so schnell zu reagieren ist,wenn man selbst betroffen ist,gar nich so leicht!

    0
  13. Avatar
    SammyToy  schrieb vor  10 Jahren
    0

    @ ani:
    Alter, deine Einstellung is so behindert und scheisse.
    hoffentlich, passiert dir mal was beschissenes und alle lassen dich liegen du Bauer!

    0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:xD: :red: :puke: :o_O: :nom: :love: :lol: :heul: :evil: :;): ::|: ::P: ::O: ::DD: ::/: ::): ::(: :8):