Gadgets:

Riesen rosa Einhorn Plüschtier

Penis-Theater: Die große Show für den kleinen Freund

South Park über Freemium Spiele

South Park über Freemium Spiele

South Park erklärt uns das tolle System hinter Freemium Spielen.
Ich selbst würde nicht 1 Cent für die Spiele ausgeben…

|
8
|
BadGood
+61
Loading...
|
07.11.14

8 Kommentare zu "South Park über Freemium Spiele"

  1. das Internet  schrieb vor  5 Jahren
    0

    „Freemium“ a.k.a. „Pay to win“.

    0
  2. TinnyTim  schrieb vor  5 Jahren
    0

    Und deshalb kauf ich nichts mehr von EA. Bei denen ist fast alles nur noch pay to win.

    0
  3. Silver  schrieb vor  5 Jahren
    0

    a…aber aber es sind doch nur 50 Cent!!!!1!

    0
  4. Amon  schrieb vor  5 Jahren
    0

    Solche Spiele können mir den Buckel runterrutschen. Gibt übrigens auch kostenlose Spiele ohne pay2win, die trotzdem erfolgreich sind. Path of exile z.B.

    0
  5. elhusofanto  schrieb vor  5 Jahren
    0

    Hat es echt erst ein southpark video gebraucht um zu verstehen dass das alles muell und geldmacherei ist ?! Nen arbeitskollege hat mir neulich in der pause erzaehlt, dass er jetzt bereits 1200.-flocken in so ein tolles spiel gebalert hat (in nem zeitraum von 1 1/2 jahren) weil dieses spiel so aufgebaut ist, dass man erfahrung nur mit realem geld verwerten kann. Ich hab diesen kollegen (den ich immer fuer recht intelligent hielt) nur noch ausgelacht, weil mir mein geld viel zu schade waere fuer so einen fiktiven rotz so viel auszugeben.

    0
  6. penis  schrieb vor  5 Jahren
    0

    Es kommt aber auch etwas darauf an wie die Individuelle Situation aussieht oder?
    Ich hab ca 200€ in LoL Investiert… empfinde es aber nicht als verlorenes Geld, da ich weiter hin viel Spaß an den gekauften Inhalten habe und mir das Geld echt nicht fehlt. Klar ist es doof wenn man es nicht übrig hat und dann auch noch 1200€ für Mist ausgibt, aber das ist dann auch eher ein Fall für Charles Darwins Evolutionstheorie.

    0
  7. asdf  schrieb vor  5 Jahren
    0

    Dust 514 ist ein krasses beispiel für pay to win games
    kannst mal versuchen hocl zu leveln wenn du K/Ds von 1/10 hast!

    0
  8. elhusofanto  schrieb vor  5 Jahren
    0

    Es geht um die persoenliche situation bzw die finanzielle und was man daraus macht… mache ich dass bei jedem „billig game“ um grad spass fuer den moment zu haben oder mache ich dass aus „ueberzeugung“ weil ich dieses eine spiel echt mag. Bei dem kollezen isses die erstere variante und in meinen augen ist dass irgendwie nen zeichen von mangelnder sozialer kompetenz weil dieser mensch anscheinend nicht weiss wie man mit seinem geld umgeht, bzw nur fuer den kurzen moment des spiels alles verpulvert… wie auch immer, muss ja auch jeder selbst wissen wofuer er sein (in diesem fall wirklich hart erarbeitetes) geld ausgibt.

    0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:xD: :red: :puke: :o_O: :nom: :love: :lol: :heul: :evil: :;): ::|: ::P: ::O: ::DD: ::/: ::): ::(: :8):