Gadgets:

Penis Maske

Das Wutmalbuch

Gestatten, mein Name ist Wilma Bumsen, Gynäkologin aus Fucking

Dump a Trump

Straßenmusiker an der Violine

Sehr schönes Cover von „OneRepublic – Secrets “ ::):

|
|
BadGood
+122
Loading...
|
01.02.12

13 Kommentare zu "Straßenmusiker an der Violine"

  1. Avatar
    Lucky8eight  schrieb vor  8 Jahren
    0

    irgend wie hörte sich so an wie von one republic — apologize oder teusch ich mich da? oder auch ein anderes lied von one republic. bin zu faul nachzuhören/schauen

    0
  2. Avatar
    Letazia  schrieb vor  8 Jahren
    0

    Um genau zu sein ist es One Republic — Secrets

    0
  3. Avatar
    noTime  schrieb vor  8 Jahren
    0

    „Secrets“ von One Republic, joa.

    0
  4. Avatar
    SoundOfDaPolice  schrieb vor  8 Jahren
    0

    scrubbt mal auf 1:23 min des Videos um ne coole Ratte im Hintergrund zu sehen. YEAH !!

    0
  5. Avatar
    hardtcore  schrieb vor  8 Jahren
    0

    gänsehaut

    0
  6. Avatar
    Mel  schrieb vor  8 Jahren
    0

    :emo: wow wunderschön , dem hätte ich auf jedem Fall auch was gegeben. :xD:

    0
  7. Avatar
    Krushak  schrieb vor  8 Jahren
    0

    Was macht die Oma da eigentlich mit dem Zeug ::/: Wollte sie sein Geld sortieren damit es schöner aussieht??

    0
  8. Avatar
    AREK  schrieb vor  8 Jahren
    0

    wie macht er das?! ich kenne das sonst nur von diesem dubstep beatboxer aberder hat doch 5 oder 10 pedale zum aufnehmen bzw abspielen?!

    0
  9. Avatar
     schrieb vor  8 Jahren
    0

    3 kleine knöpfe… 1. zum aufnehmen 2. zum löschen 3. zum auswählen was gelöscht wird..

    so kenn ich das auf jeden fall

    0
  10. Avatar
    sdfg  schrieb vor  8 Jahren
    0

    rennt da bei 1:26 ne maus hinten vorbei?

    0
  11. Avatar
    Yuri  schrieb vor  8 Jahren
    0

    LEVEL: ASIAN!

    0
  12. Avatar
    Mister M.  schrieb vor  8 Jahren
    0

    @AREK:
    Das kleine rote Pedal das da liegt ist die Boss RC-2 Loop Station. (Möglicherweise aber auch die RC-3). Ich hab die auch und sie funktioniert ziemlich simpel. Beim ersten Rauftreten nimmt das Gerät auf. Wenn du wieder drückst, speichert es die Aufnahme und gibt diese gleich wieder. Jetzt kannst du einmal kurz rauftippen und eine neue Spur darauf aufnehmen, die beim nächsten Tippen gespeichert wird oder du hältst den Schalter gedrückt, dann wird die letzte aufgenommene Spur gelöscht.

    War das halbwegs verständlich?

    0
  13. Avatar
     schrieb vor  8 Jahren
    0

    @ Mr. M
    geiles gerät auf jeden fall ! Wenn man weiß was schönes damit anzufangen =)

    0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:xD: :red: :puke: :o_O: :nom: :love: :lol: :heul: :evil: :;): ::|: ::P: ::O: ::DD: ::/: ::): ::(: :8):