Gadgets:

Totenkopf Kohle

Syndrom der vertikalen Videos

Ganz meine Meinung!

|
7
|
BadGood
+110
Loading...
|
08.06.12

7 Kommentare zu "Syndrom der vertikalen Videos"

  1. Mr. Boner  schrieb vor  7 Jahren
    0

    wie heißtn des lied am ende^^

    0
  2. Rakko  schrieb vor  7 Jahren
    0

    I like

    0
  3. lu:b  schrieb vor  7 Jahren
    0

    Absolut richtig. Die Leute sind einfach zu blöd, das zu kapieren. ::(:

    0
  4. aha  schrieb vor  7 Jahren
    0

    das lied heißt „stuck in the middle“
    youtube: watch?v=PGqB6JIUzBo

    @topic
    zum arbeiten am PC ist übrigens ein hochkant gestellter monitor mit einer 1200×1920 auflösung deutlich geiler als das homoformat 1920×1080.

    0
  5. paul  schrieb vor  7 Jahren
    0

    @aha

    wie kommst du denn darauf??? ::(:

    0
  6. oho  schrieb vor  7 Jahren
    0

    @paul
    Nun, das ergibt sich ja aus dem, was er geschrieben hat: „Homoformat“. „Homo“ bedeutet „gleich“. Also ist ihm das Format entweder nicht individuell genug, da es alle benutzen, oder das Format sieht ihm zu homogen aus. Was auch immer er damit meinen mag.

    Da er den Ausdruck allerdings mit „geil“ kombiniert, drängt sich geradezu der Eindruck auf, dass er eine sexuell aufgeladene Beleidigung beabsichtigt hat. Dabei stellt sich natürlich unweigerlich die Frage, was ein „homosexuelles Format“ sein soll — am ehesten klingt das noch nach einer Kategorie von Pornofilmen. Die kennt er anscheinend sehr gut. Ein Bildschirmformat kann jedenfalls nicht homosexuell sein. Es mag natürlich sein, dass er diese in seinen Augen herabwürdigende Vorsilbe allen möglichen Nomen anheftet. Dann stellt sich jedoch die Frage, weswegen er es erstens herabwürdigend findet und zweitens so obsessiv verwendet. Ich gehe davon aus, dass er selbst homosexuell veranlagt ist, sich dafür selbst verachtet und unter diesem psychisch-moralisch-gesellschaftlichen Druck enorm leidet. Er sollte vielleicht mal seinen Anus von einem dicken Gerät so richtig durchnehmen lassen. Auf Leute wie ihn wirkt das bestimmt befreiend.

    Ich weiß jedoch, dass du das nicht gemeint hast. Er meint sicherlich, dass das Hochformat so toll ist, weil er selbst am Computer hauptsächlich Schreibarbeit verrichtet und so eine Textseite nahezu bildschirmfüllend darstellen kann. Dass er hauptsächlich Texte bearbeitet, lässt vermuten, dass er als SektretärIN arbeitet. Es ist schon traurig, dass er sich dieser eindeutigen Indizien augenscheinlich gar nicht bewusst ist. Er würde sicherlich freier und glücklicher leben, wenn er zu seiner Neigung stünde.

    0
  7. Wobo  schrieb vor  7 Jahren
    0

    stimmt ja

    0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:xD: :red: :puke: :o_O: :nom: :love: :lol: :heul: :evil: :;): ::|: ::P: ::O: ::DD: ::/: ::): ::(: :8):