Gadgets:

Was glaubst du, wie schön du bist?

Schönheit liegt eben im Auge des Betrachters ::):

|
12
|
BadGood
+228
Loading...
|
17.04.13

12 Kommentare zu "Was glaubst du, wie schön du bist?"

  1. Avatar
    Nonymus  schrieb vor  9 Jahren
    0

    aaaaaand it’s a commercial. so no.

    0
  2. Avatar
    Ich  schrieb vor  9 Jahren
    -1

    Eines der besten/schönsten Videos die ich jemals in meinem Leben gesehen habe!

    -1
  3. Avatar
    kobel  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Leute, das ist ein Werbespot von dove! Und ganz offentlichlich (schlecht) gespielt.
    Aber die Idee ist interessant, sollte man einmal real ausprobieren.

    0
  4. Avatar
    rabenarsch  schrieb vor  9 Jahren
    0

    wo hat george clooney so malen gelernt? ob er auch einen papageien mit zylinder zeichnen kann?

    0
  5. Avatar
    Mike  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Schönes Video.

    0
  6. Avatar
    Duku  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Nur weil es eine Werbung ist, heisst es nicht, dass es kein echtes Experiment war Kobel. Was ist daran schlecht gspielt?

    0
  7. Avatar
    Silver  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Schönes Video.

    …wenns echt gewesen wäre. So isses nur ein lächerlich offensichtlicher gescripteter Werbemüll.

    0
  8. Avatar
    DasLamm  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Das Programm auf emok.tv geht gleich weiter nach diesem einen Spot! ::(:

    0
  9. Avatar
    jj  schrieb vor  9 Jahren
    0

    Die idee is schön ,aber kaum einer könnte nach einem kurzen treffen die Gesichtszüge einer anderen Person gut beschreiben…außerdem kennt der Zeichenr das erwartete Resultat…will heißen er weiß das eine Porträt soll wenig schön ,das andere schöner werden und ist schon unbewusst stark beeinflusst…er will ja dass man den Unterschied sieht.

    also hat mich leider nich begeistert…gibts besseres

    0
  10. Avatar
    hostage  schrieb vor  9 Jahren
    0

    tja und die wahrheit liegt irgentwo dazwichen

    0
  11. Avatar
    kobel  schrieb vor  9 Jahren
    0

    @ Duku:
    — Am auffällisgten ist die sehr aufwendige Lichtregie und Kameraführung, die einer durchdachten Komposition folgen und daher in spontanen (also nicht gescripteten) Situationen nie in der vorliegenden Form umsetzbar wären.
    — Außerdem würde eine Werbeagentur niemals auf die Idee kommen ein reales Experiment zu zeigen, wenn man es in gespielter Form weit wirksamer gestalten kann. Du musst bedenken, Werbungen werden von Werbeproduktionsfirmen produziert, und die richten sich nach dem Ziel der Werbewirksamkeit. Reale Situationen bieten diesbezüglich extrem geringen Gestaltungsspielraum, keine Produktionsfirma wäre so blöd damit zu arbeiten. Kennst du etwa irgendeinen Werbespot, der nicht gescriptet ist?

    0
  12. Avatar
    Noko  schrieb vor  9 Jahren
    0

    @ kobel:
    die Knoppers Werbung!

    0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:xD: :red: :puke: :o_O: :nom: :love: :lol: :heul: :evil: :;): ::|: ::P: ::O: ::DD: ::/: ::): ::(: :8):